Heute morgen haben wir hier das erste Gewitter erlebt, nach Sport und Laufen, richtig heftig! Wir sind dann in ein altes Thermalbad gegangen, 1908 im Art-Deco Stil erbaut aber mittlerweile ist das Hallenbad eine Bühne für Comedy und Theater, es gibt noch ein Außenbecken und zwei richtig warme Thermalbecken an den Seiten mit ca. 38 Grad. Und das skurrilste war: Wir waren die einzigen Besucher!

Noch nicht genug vom warmen Wasser sind wir anschl. noch in einem warmen Fluss mit Wasserfall baden gegangen, ein absolutes Novum für uns! Aber der Schwefelgestank war überwältigend !

Weiter ging´s zum Lake Taupo mit seinem wahnsinnig eindrucksvollen Huka-Wasserfall, der ansonsten 100 m breite Fluss verengt sich da auf 10 Meter, es rauscht und quirlt ohne Ende.

Durch die Stadt Taupo sind wir durchgefahren, um kurz darauf am 5 Miles Beach ein Bad zu nehmen, vor allem, um zu schauen, wie kalt es ist. Der Vulkansee ist 185 m tief, hat höchstens 18 Grad und ich bin froh, dass ich mich für den großen Triathlon hier am kommenden Samstag doch nicht angemeldet habe! Es ist Urlaub!!

Wir stehen hier wunderbar direkt am welligen Strand des Sees, hatten einen chilligen Nachmittag und tolles Abendlicht!

Edles Essen – toller Sonnenuntergang – heftige Brandung – Maori-Nasen  – lange Zungen und  guter Rotwein !

 

Kategorie: Allgemein

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.