Diesen Sonnentag pur in Worte zu fassen, ist schier unmöglich und unsere Bilder sagen mehr als tausend Worte! Begleitet von Delphinen mal schnell, mal langsam durch die 144 Inseln zu „Katamaranen“ war unbeschreiblich schön. Eine nette Crew auf dem Schiff hat uns viel über die Geschichte der Region erzählt, wo 1769 James Cook landete, wo im 19. Jahrhundert die ersten Missionare keinen Erfolg hatten, die Maoris zu bekehren und wo Anfang des letzten Jahrhunderts ein findiger Neuseeländer die Idee hatte, aus der Versorgungslinie für die Inseln eine erste touristische  Attraktion zu machen. Aufgrund dieser Tradition haben wir heute auch noch die Post vorbeigebracht an Inseln, die in Privatbesitz sind.

Es war einfach wunderschön!

 

     

Kategorie: Allgemein

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.